Meridianmassage

Die Meridianmassage ist eine sanfte, energetische Regulationstherapie, die auf den Regeln der klassischen Energielehre beruht. Die Meridianmassage ist eine Behandlung ohne Nadelreize. Der Therapiereiz erfolgt mit sanftem Druck mit einem Massagestäbchen oder der Fingerkuppen entlang der Meridiane, die einen Mangelzustand aufweisen.

 

Jetzt fragst Du Dich: Was sind denn Meridiane?

Das sind Energielleitbahnen, die den gesamten Körper Deines Pferdes durchlaufen und eine enorme Wirkung auf Stoffwechsel, Nervenreiz-Durchleitung, Bewegung, Verhalten und Befindlichkeit haben. 

 

 

Ich setze die Meridiantherapie gerne bei chronischen Krankheitsbildern ein. Die Methode kann tief in den Organismus eingreifen und zu Umstimmung führen. Das Pferd ist dabei entspannt und kann die "Wellness"-Behandlung genießen.

 

Ich führe Meridianmassagen auch bei Hunden durch.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© 2014 Ellen von Dahlen